Umgefallene Popcorntüte. Schriftzug "Tipps für das Homekino"

Tipps für das Homekino: Natur-Dokus

Die Natur auf unserem Planeten ist sehr vielfältig. In den Streaming-Tipps dieser Woche werden die schönsten Natur-Dokus vorgestellt, wie „Mythos Wald“ über die Wälder Deutschlands und „Thinking Like A Mountain“ über Bergbewohner im Sierra Nevada. (12/2021)

Die Nordsee – Unser Meer

Die Nordsee erstreckt sich über die Küsten Großbritanniens und die Wattenmeere Hollands, über den Norden Deutschlands und Dänemark bis hin zu den norwegischen Fjorden. So weit wie sich das Meer ausdehnt, so vielfältig sind die dort beheimateten Lebewesen und die Natur. Die Dokumentation zeigt einzigartige und spektakuläre Aufnahmen der Nordsee.

Verfügbar auf alleskino, Amazon Prime, Google Play und iTunes.

Mythos Wald

Weite Teile Europas waren noch vor tausenden Jahren von einem dichten Wald besiedelt. Doch mit dem heutigen Wald in Deutschland ist der damalige nicht vergleichbar, geschichtlichen Zeugnissen zufolge seien Bäume riesig und die Pflanzen völlig ungezähmt gewesen sein. Tierfilmer Jan Haft besucht die Wälder Deutschlands und zeigt, wie sehr sie sich verändert haben und gleichzeitig, wie vielfältig und bedeutsam sie immer noch sind.

Teil 1 und Teil 2 sind verfügbar auf alleskino.

Unser Boden, unser Erbe

Der Boden liefert Nahrung für uns Menschen und sorgt ebenfalls für gute Luft und die Filterung des Trinkwassers. Er ermöglicht vieles, was der Mensch zum Leben benötigt. Trotzdem wird er von diesem zerstört und in Gefahr gebracht. Filmemacher Marc Uhlig erklärt, was sich in der Gesellschaft und der Landwirtschaft ändern muss, damit die Zukunft nicht bedroht wird.

Verfügbar auf alleskino, Kino on Demand, Amazon Prime, iTunes und maxdome.

Thinking Like A Mountain

Im Sierra Nevada Santa Marta in Kolumbien leben die Arhuacos, die Bergbewohner des höchsten Küstengebirges der Welt. Dort leben sie in völliger Isolation, fernab von dem Rest der Welt. Doch auch hier herrscht nicht nur Frieden: Die Kämpfer des Bürgerkriegs in Kolumbien wollen ebenso einen Teil des Gebietes besitzen und bekriegen sich seitdem mit den Arhuacos. Der Dokumentarfilm begleitet die Bergbewohner in ihrem Alltag, zwischen Krieg in der Gesellschaft und Frieden in der Natur.

Verfügbar auf alleskino.

Die Erde bei Nacht

Nachts, wenn die Menschen zur Ruhe kommen, sind viele Lebewesen sehr aktiv. Durch Nachtsichttechniken können Wissenschaftler:innen die Tierwelt auch im Dunkeln erforschen und beobachten, was in der Natur in der Nacht geboten ist. Die Doku-Serie begleitet unter anderem Elefanten bei ihrer Wanderung und eine Bärenmutter, die ihre Jungen beschützt. Damit gibt die sechsteilige Reihe einen Einblick in eine Welt, die uns Menschen weitestgehend verborgen bleibt.

Verfügbar auf Netflix.

Die Wiese – Ein Paradies nebenan

Regisseur Jan Haft zeigt in seinem Dokumentarfilm die Vielfalt der Flora und Fauna auf den deutschen Wildwiesen. Dabei stellt er nicht nur dar, wie viele blühende Pflanzen eine Sommerwiese zu einer faszinierenden und farbenfrohen Welt machen, sondern auch, wie viele unterschiedliche Tierarten auf den Wiesen beheimatet sind. Selbst für den Dokumentarfilmer gibt es auf den Wildwiesen viele Überraschungen.

Verfügbar auf Kino on Demand, Amazon Prime, TVnow, Google Play, iTunes und maxdome.

Alpgeister

Um die Alpenregionen mit den vielen Höhlen, Tälern und Wäldern ranken sich unzählige Sagen und Legenden. Schon seit vielen Jahren glauben die Menschen, dass Geister, Kobolde, Feen und andere Fabelwesen das Leben beeinflussen. Durch ihre magischen Kräfte können Dinge in der Natur, aber auch Tragödien und Gefahren für die Menschen erklärt werden. Regisseur Walter Steffen erforscht in „Alpgeister“ die Mythen und deren Ursprünge.

Verfügbar auf Kino on Demand.

Unser Planet

Die Doku-Serie „Unser Planet“ stellt in acht Folgen die Natur unseres Planeten vor. Über Meere und Flüsse geht es über Wälder und den Dschungel in ferne Eiswelten und Wüsten. In den jeweiligen Regionen sind unzählige Lebewesen beheimatet, von denen viele vom Aussterben bedroht sind. Die Reihe zeigt damit auch, wie vielfältig unser Planet ist.

Verfügbar auf Netflix.

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Hannah Hiergeist
Hannah Hiergeist ist Werkstudentin im Haus des Dokumentarfilms. Sie ist in der Online-Redaktion tätig und für den dokumentarischen Kinokalender auf der DOKsite verantwortlich.
Facebook
Twitter