Dokus aus TV- und Mediatheken vom Haus des Dokumentarfilms zum Thema "Jugend und Krise"

TV- & Mediatheken Tipps – “Jugend und Krise”

Kindheit und Jugend prägen für’s Leben. Anhand von Dokus wie “Kinder der Klimakrise – 4 Mädchen, 3 Kontinente, 1 Mission” hinterfragen unsere TV- und Mediatheken Tipps diese Woche, wie es ist, wenn äußere Lebensumstände von Beginn an widrig sind.   

Wirkt der Krieg normal, wenn er einen von Geburt an begleitet? Die Dokus “Kinder des Krieges – Deutschland 1945” und “Kinder im Krieg – Was unsere Eltern erlebten “ geben denjenigen eine Stimme, die den Zweiten Weltkrieg und sein Ende in jungen Jahren miterlebten. Außerdem beschäftigen sich verschiedene Dokus mit der Untergrundorganisation ‚Die Weiße Rose‘: Wie formiert man Widerstand gegen ein allumfassendes politisches System, das man als unmenschlich empfindet? Dies hinterfragen beispielsweise die Dokus “Sophie Scholl – Das Gesicht des besseren Deutschlands” und “Die Widerständigen „also machen wir das weiter…“  

Weitere Dokumentarfilme beziehen sich auf aktuelle Probleme: “Aufschrei der Jugend | Generation “Fridays for Future” und “Kinder der Klimakrise – 4 Mädchen, 3 Kontinente, 1 Mission” begleiten derweil junge Heranwachsende bei ihrem Kampf gegen die globale Klimakrise.  

Weniger allumfassend, allerdings nicht minder wichtig, ist die Frage, wie ein Studium nach einem überstandenen Therapiemarathon zu bewältigen ist. “Zwischen Chemo und Klausuren – Studieren mit Krebs” geht dem nach.  Außerdem begleitet die Doku „Schule: Jugend ohne Abschluss“ junge Menschen, die am deutschen Schulsystem gescheitert sind und trotzdem ihren Weg finden wollen. 

Montag, 3. Mai
ARD, 23:35 Uhr: Umgewendet – Schule nach dem Mauerfall  

Als die Mauer im November 1989 fällt, zerbricht auch der sozialistische Mikrokosmos Schule über Nacht. Es folgt in den nächsten Monaten ein allumfassender ideologischer und struktureller Systemwechsel enormen Ausmaßes – und das im laufenden Schulbetrieb! 

In dieser Doku wird anhand von bewegenden Archivaufnahmen und Zeitzeugenberichten rekonstruiert, wie sich Schüler:innen und Lehrerpersonal zwischen Chaos und Aufbruch ihren Weg in die neue Zeit bahnen. 

ARD Alpha, 20:15 Uhr: Aufschrei der Jugend | Generation “Fridays for Future”  

“Fridays for Future”: Wer sind die jungen Menschen, die auf die Straße gehen? In dieser Doku zeigt sich, wie vielfältig, schöpferisch und kräftezehrend die Protestarbeit ist, denn sie erzählt von Ängsten, Träumen, Erfolgen und Niederlagen.  

Diese Doku ist bis zum 13.01.2022 in der ARD Mediathek verfügbar. 

Dienstag, 4. Mai  
Arte, 23:35 Uhr: Kinderbilder aus Sarajevo  

Vor 25 Jahren fand die längste Belagerung einer Stadt in einem modernen Krieg in Europa statt. Die einzigen Fotos, die es aus dieser einschneidenden Krise in den frühen Lebensjahren dieser Generation gibt, sind diejenigen, die Kriegsfotografen gemacht haben. Der spanische Kriegsreporter Gervasio Sánchez kehrt im Winter 2019/20 nach Sarajevo zurück. Er trifft dort heute Erwachsene, die er damals als Kinder in der Krise fotografierte.  

Diese Doku ist bis zum 01.08.2021 in der arte Mediathek verfügbar. 

Donnerstag, 6. Mai 
Hr, 23:30 Uhr: Kinder des Krieges – Deutschland 1945  

Noch leben Angehörige der Generation, die den Krieg miterlebten. Es sind also die letzten Zeitzeugen, die in Bombenkellern saßen, zum Volkssturm eingezogen wurden, mit ihren Eltern vor der näher rückenden Front flohen. Noch ist es nicht zu spät, Fragen zu stellen. Diese Doku erzählt das Schlüsseljahr 1945 aus der Sicht der Kinder. Ihre Aussagen machen deutlich: Unser Bild vom Jahr 1945 ist rückblickend geschönt.  

Freitag, 7. Mai
Arte, 1:50 Uhr: Kinder der Klimakrise – 4 Mädchen, 3 Kontinente, 1 Mission  

(In der Nacht von Freitag auf Samstag)  

Vier Mädchen haben eine Mission: Sie kämpfen gegen die globalen Umweltkatastrophen unserer Zeit. Aus ihrer Perspektive werden Wasserknappheit, Verbrennung von Kohle, Luftverschmutzung und die Vermüllung unseres Planeten mit Plastik erzählt. Die 11 bis 14-jährigen Mädchen aus Indien, Australien, Indonesien und dem Senegal sind zum Teil existentiell bedroht. Der Widerstand der vier Mädchen verlangt einen langen Atem.     

Diese Doku ist bis zum 16.04.2022 in der arte-Mediathek verfügbar.  

Samstag, 8. Mai 
ARD Alpha, 12:30 Uhr: Campus: Zwischen Chemo und Klausuren – Studieren mit Krebs  

Mitten im Studium die Diagnose Krebs zu erfahren, ist ein Schock. Doch die Chancen, die Erkrankung zu überleben sind besser als je zuvor. Aber nach dem Therapiemarathon weiter zu studieren, ist das zu schaffen?  

3sat, 19:20 Uhr: Sophie Scholl – Das Gesicht des besseren Deutschlands  

Am 9. Mai 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. In den letzten Jahrzehnten ist die Widerstandskämpferin zur deutschen National-Ikone aufgestiegen.  

Sophie Scholl verkörpert das Versprechen auf ein besseres, demokratisches und freies Deutschland – und die Hoffnung auf eine junge Generation, die aus den Verbrechen der Eltern und Großeltern ihre Lehren zieht.  

Sonntag, 9. Mai 
Phoenix, 16:15 Uhr: Frauen, die Geschichte machten  

Sophie Scholl besaß weder Macht noch Einfluss. Das unterscheidet sie von den anderen Protagonistinnen der Reihe “Frauen, die Geschichte machten”. Den Platz in den Geschichtsbüchern erhielt sie nicht, weil sie in ihrer Zeit etwas bewegte, sondern weil sie, von der Welt weitgehend unbeachtet, Stellung bezog und für ihre Haltung in den Tod ging. Dadurch wurde sie posthum zum Vorbild und zur moralischen Instanz. 

tagesschau24, 21:17 Uhr: Die Widerständigen „also machen wir das weiter…“  

In dem Dokumentarfilm schildern die letzten lebenden Zeitzeugen der Widerstandsbewegung “Die Weiße Rose”, wie sie nach dem Tod der Geschwister Scholl unter Einsatz ihres Lebens weiterhin Widerstand gegen das Hitler-Regime geleistet haben.  

Dieser Dokumentarfilm ist ein Manifest des Widerstandes und der Zivilcourage für den Erhalt von Freiheit und Demokratie.    

Mediatheken  
ZDF Mediathek: Kinder im Krieg – Was unsere Eltern erlebten   

Sie haben niemals Schuld und leiden oft am meisten: Kinder im Krieg. 75 Jahre nach Kriegsende ist für viele Kinder von damals die Vergangenheit noch immer lebendig. Die Dokumentation gibt mittels privatem und unbekanntem Filmmaterial Einblicke in die Welt der Kinder im Zweiten Weltkrieg.  

Es sind die Geschichten unserer Eltern: was sie damals als Kinder im Krieg erlebten.  

Dieser Film ist bis zum 01.05.2025 in der ZDF Mediathek verfügbar. 

ARD Mediathek: Schule: Jugend ohne Abschluss   

Mehr als 50.000 junge Menschen brechen in Deutschland jedes Jahr die Schule ab. Wie kann das sein? Wer sind diese Menschen? Und was müsste sich am Schulsystem ändern? Das wollten die 45 Min-Reporter*innen Noura Mahdhaoui und Klaas-Wilhelm Brandenburg wissen und haben sich auf die Suche gemacht. Gefunden haben sie vier junge Menschen mit ganz unterschiedlichen Geschichten und Träumen. 

Diese Doku ist bis zum 12.04.2022 in der ARD Mediathek verfügbar.  

3sat Mediathek: Die Kinder machen Druck   

Aus dem anfangs belächelten Schulstreik “Fridays for Future” ist innerhalb weniger Monate eine breite Bewegung geworden. Eine Bewegung, die massive Zustimmung wie Ablehnung hervorruft. Was sind die Folgen der anhaltenden Klimadebatte? Wie verändert sie unser Land? 

Diese Doku ist bis zum 08.09.2021 in der Mediathek von 3sat verfügbar.   

(Maggie Schnaudt)

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Redaktion
Wir, die Redaktion von dokumentarfilm.info, versorgen Sie regelmäßig mit News, Artikeln und Hintergründen rund um den Dokumentarfilm.
Facebook
Twitter