TV- und Mediatheken Tipps „Kämpfernaturen“

Ein Blinder setzt alles daran, mit fast 300 Stundenkilometern auf einem Motorrad dahinzurasen. Warum auch nicht? In den TV- und Mediatheken Tipps geht es in dieser Woche mit Dokus wie „Blindes Vertrauen“ darum, niemals aufzugeben.

 

Der Dokumentarfilm „Mit wehenden Haaren gegen die Mullahs“ stellt die Arbeit der im Exil lebenden Journalistin und Aktivistin Masih Alinejad in den Mittelpunkt. Sie rief Frauen dazu auf, sich der Verschleierungspflicht zu widersetzen und musste daraufhin ihre Heimat Iran verlassen.  

Ungeliebt von der eigenen Mutter, jahrelang gedemütigt und misshandelt von ihrem ersten Ehemann. Die Doku „Tina Turner: One of the Living“ zeichnet ihren steinigen Weg zum Ruhm nach. Die vielen Bruchstellen in ihrem Leben machten Neuanfänge notwendig. Heute berührt die Geschichte der bekennenden Buddhistin Menschen weltweit. 

„Think Big! – Die Künstlerin Katharina Grosse“ zeichnet den Weg der mit Spraypistole und kräftigen Acrylfarben bewaffneten Malerin nach, deren Gemälde Fragen nach dem Unterschied zwischen Kunst und Vandalismus aufwerfen. 

Jan Hafts Dokumentarfilm „Seeadler – Der Vogel Phönix“  präsentiert die verschiedenen Lebensräume, in denen der Seeadler in Europa heimisch ist. Dank engagierten Bemühungen im Naturschutz brüten in unseren Wäldern so viele Seeadler wie noch nie. 

Montag, 9. August 2021 
ARD, 23:15 Uhr: Warum Kinder keine Tyrannen sind

Der Kinderpsychiater Michael Winterhoff löste mit seinem Buch „Warum unsere Kinder Tyrannen werden“ eine heftige Erziehungsdebatte aus. Seine Bewertungen zum frühkindlichen Narzissmus und zur Eltern-Kind-Symbiose sind unter Fachleuten jedoch nicht unumstritten. 

3sat, 22:25 Uhr: Was kostet die Welt? – Monopoly um eine Insel 

Auf Sark, der viertgrößten der Inseln des Ärmelkanals, tobt ein erbitterter Kampf. Die Einwohner wehren sich gegen den massiven Landkauf und Großinvestitionen durch zwei Milliardäre. Vor idyllischer Kulisse entfaltet sich ein erbitterter Kampf um Demokratie, Meinungs- und Pressefreiheit sowie die Auslegung der Rechtslage. 

3sat, 0:55 Uhr: Bernauer Straße 1-50 oder als uns die Haustür zugenagelt wurde 

Die Häuser der Bernauer Straße 1 bis 50 in Berlin standen einst direkt an der Sektorengrenze zwischen dem Westteil und dem Ostteil der Stadt. In den Wochen nach dem 13. August 1961 wurde an den Häuserfronten die Sektorengrenze zugemauert. Ehemalige Anwohner, die in den Westen gelangt sind, schildern in Hans-Dieter Grabes Dokumentarfilm von 1981 ihre oft spektakuläre Flucht aus ihren Wohnungen. 

Diese Doku ist bis zum 8. September 2021 in der 3sat Mediathek verfügbar. 

Dienstag, 10. August 2021 
Arte, 7:05 Uhr: Die Puppenspieler von Catania 

Siziliens Geschichte ist Drama pur. Immer wieder wurde die Insel erobert und auch der Ätna trägt seinen Teil zu den Tragödien des Eilands bei. Keiner kann davon so gut erzählen wie die Fratelli Napoli, die letzte Puppenspielerfamilie von Catania. 1921 gegründet, führen sie in der fünften Generation eine Tradition fort, die inzwischen vom Aussterben bedroht ist. Aber das Theater der Fratelli Napoli strotzt vor Leben.  

Diese Doku ist bis zum 28. Oktober 2021 in der Arte Mediathek verfügbar. 

Arte, 20:15 Uhr: Vietnam – Déjà vu! oder: Alles schon mal da gewesen! (1858 – 1961)  

(Teil 1 der 9-teiligen Serie). 

Das neunteilige Doku-Epos von Ken Burns und Lynn Novick zeigt den Vietnamkrieg in lange Zeit unbekannten Bildern. Rund 80 Zeitzeugen geben intime Einblicke in die dramatischen Ereignisse und ihre historischen Zusammenhänge. Neben Veteranen aller Fronten kommen auch Gegner des Vietnamkriegs und Zivilisten zu Wort. So entsteht ein multiperspektivisches Bild dieses epochalen Konflikts. 

Diese Dokuserie ist bis zum 2. Mai 2022 in der Arte Mediathek verfügbar. 

N-TV, 22:10 Uhr: Antifa – Im Inneren des Schwarzen Blocks 

Die Antifa ist bekannt für ihr radikales Vorgehen. Wie ist es, ein Mitglied ihrer Gemeinschaft zu sein? Während der Amtseinführung Joe Bidens gestattete eine Gruppe einem Filmteam Zugang zu ihrer Welt. Dies ist ihre Geschichte. 

ZDF, 22:15 Uhr: 37°: Abgebaggert: Leben ohne Kohle 

Braunkohle – einst Energiemotor der DDR und bis heute wichtigster Arbeitgeber in der Lausitz. Nach der Wende kam die erste große Entlassungswelle. Jetzt müssen alle, die von der Kohle leben, mit dem endgültigen Ausstieg klarkommen 2038 ist spätestens Schluss. Der Kampf der Menschen um Zukunft und Überleben hat begonnen. 

NDR, 0:00 Uhr: Der Mossad 

(Diese Doku läuft in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch) 

Der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad gehört zu den bekanntesten und zugleich umstrittensten Geheimdiensten der Welt. Trotz seines stolzen Selbstverständnisses als Friedensstifter wird der Mossad vor allem im Nahen Osten heute eher als Kriegstreiber betrachtet.  

Arte, 1:40 Uhr: Lech Wałęsa, ein Porträt 

Vom Werftarbeiter zum polnischen Staatspräsidenten: Wie wurde aus diesem unbekannten katholischen Arbeiter vom Lande ein großer Politiker, der Europa in neue Bahnen lenkte? Wie gelang es Lech WaIęsa, sein Land ganz ohne Blutvergießen zu demokratisieren? Unveröffentlichte Archivaufnahmen zeigen Lech WaIęsa als überzeugten Demokraten, geschickten Diplomaten und großartigen Visionär.  

Diese Doku ist bis zum 8. September 2021 in der Arte Mediathek verfügbar.

Mittwoch, 11. August 2021 
3sat, 21:00 Uhr: Der Kampf um Strom 

Für die Energiewende lässt sich Deutschland auf der ganzen Welt feiern. Milliarden Euro werden in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert. Doch das Projekt stockt. Mit einem neuen „Erneuerbare Energien Gesetz“, kurz EEG, versucht die Regierung, dem Umbau-Prozess neuen Schwung zu verleihen. Ob es gelingt? 

Arte, 23:00 Uhr: Blindes Vertrauen 

Als Teenager erhält der Australier Ben Felten die Diagnose einer fortschreitenden Augenkrankheit, die ihn mit Mitte 30 endgültig erblinden lässt. Nach harten Jahren voller persönlicher Tiefen entschließt er sich, seinen Kindheitstraum zu verwirklichen, und auf höchstem Level Motorradrennen zu fahren.  

Arte, 23:55 Uhr: Im Land meiner Kinder 

Darío Aguirre kommt aus Ecuador. Bisher mussten Visaanträge stets von seiner Frau mitunterschrieben werden. Er dokumentiert seine Suche nach einem Platz in einem Land, in dem einerseits sein ganzes Erwachsenenleben stattgefunden hat und in der er eine Familie gegründet hat, in dem er sich andererseits jedoch nicht immer willkommen fühlt. 

Diese Doku ist bis zum 8. November 2021 in der Arte Mediathek verfügbar 

Donnerstag, 12. August 2021
3sat, 10:15 Uhr: Lionsrock – Die Heimkehr des Königs  

Es ist ein weltweit einzigartiges Refugium auf dem südafrikanischen Hochplateau: Rund 130 Löwen dürfen sich hier wieder frei fühlen. Die meisten von ihnen wurden ursprünglich in europäischen Zoos und Zirkussen geboren. Die Doku erzählt die Geschichte von majestätischen Tieren, die ihre Würde zurückerhalten. Und von engagierten Menschen, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, die Voraussetzungen dafür zu schaffen.  

Diese Doku ist bis zum 12. September in der 3sat Mediathek verfügbar. 

3sat, 20:15 Uhr: Talent oder Training? Die Wissenschaft vom Erfolg 

Wie definiert man Talent? Wissenschaftler:innen entschlüsseln nach und nach das Muster hinter Spitzenleistungen. Die Forschung zeigt: Mit dem richtigen Training kann man es sehr weit schaffen. Hochtalentierte wurden schon von weniger begabten Menschen überholt, die laut der Forscherin Laura Wesseldijk eine ganz bestimmte genetische Veranlagung hatten: die Motivation, oft und viel zu üben. 

Phoenix, 20:15 Uhr: Bellingcat: Truth in a Post-Truth World 

Bahnbrechende Enthüllungen und wegweisender Investigativ-Journalismus: Das internationale Recherchenetzwerk „Bellingcat“ wertet Fotos und Videos aus dem Internet aus, um komplexe politische Ereignisse in aller Welt aufzuklären. Damit lassen sie Geheimdienste in aller Welt aufhorchen.  

WDR, 20:15 Uhr: Seeadler – Der Vogel Phönix 

Der Lebensraum der Seeadler erstreckt sich bis weit in den Norden unseres Kontinents. Hoch im Norden Europas finden die majestätischen Vögel alles, was sie zum Leben brauchen: Wälder, Seen und Sümpfe im Wechsel, kaum Landwirtschaft und wenig Menschen. Aber auch bei uns in Deutschland sind mittlerweile wieder mehr als 700 Seeadlerreviere besetzt – eine Erfolgsgeschichte des Naturschutzes. 

Freitag, 13. August 2021 
3sat, 13:50 Uhr: Wildes Überleben 

In manchen Lebensräumen ist es von Vorteil, klein zu sein. Auf Inseln bilden sich viele Zwergformen von Wirbeltieren heraus. Doch auch die Kleinsten müssen oft große Hindernisse überwinden. Zu den kleinen Helden der Tierwelt zählen die nachtaktiven Koboldmakis als kleinste Vertreter der Primaten. Aber auch viele andere Arten wie Kolibris, Zwergelefanten, Bambusfledermäuse und die winzige Pfauenspinne nutzen die Miniaturisierung als Überlebensstrategie. 

Diese Doku ist bis zum 7. Mai 2022 in der 3sat Mediathek verfügbar. 

3sat, 19:20 Uhr: Think Big! – Die Künstlerin Katharina Grosse 

Kunst? Vandalismus? Die Malerei von Katharina Grosse ist ein sinnlich visualisierter Denkprozess, der dazu auffordert, keine Vergleiche zu etwas schon mal Gesehenem anzustellen, sondern eigene Denkräume zu öffnen: Think Big! Größe ist kein Maßstab, sondern ein Anspruch, der sich durch ihr ganzes Werk zieht. 

Diese Doku ist bis zum 13. August 2022 in der 3sat Mediathek verfügbar. 

Arte, 21:45 Uhr: Tina Turner: One of the Living 

Tina Turner: die Queen of Rock, die Soul-Diva, der Superstar im Minirock – so kennt sie die ganze Welt. Doch wer ist die Frau hinter der Bühnenfigur Tina Turner? Die Dokumentation „Tina Turner – One of the Living“ spürt den Wendepunkten in ihrem Leben nach und zeigt die phänomenale Erfolgsgeschichte einer Frau, die sich nie Grenzen hat setzten lassen. 

Samstag, 14. August 2021 
HR, 17:15 Uhr: Generation Z – Wie politisch ist die Jugend? 

Demonstrationen scheinen wieder „in“ zu sein, gerade die Jungen haben diese Art des politischen Statements für sich entdeckt und gehen für „Fridays for Future“ und „Black Live Matters“ auf die Straße. Ist die Jugend wieder politischer als frühere Generationen? Ist die viel diskutierte Politikverdrossenheit der Jugend besiegt? 

Sonntag, 15. August 2021 
Arte, 6:20 Uhr: Krieg der Bilder – Der Kalte Krieg in Kindercomics und Zeichentrickfilmen 

Zwischen 1945 und 1989 standen sich zwei rivalisierende Ideologien, der Kommunismus und der Kapitalismus, in einem gnadenlosen Ringen gegenüber. Zu diesem Ringen gehörte auch der Einfluss auf die Jugend durch Comics, Bücher, Magazine und Filme. 

ZDF, 23:50 Uhr: ZDF-History: Die Sklaven der Wikinger 

Die Wikinger – sie sind gefürchtete Plünderer. Doch mit ihren Langschiffen gehen sie auch auf Menschenjagd. Sklaven sind oft wertvollstes Raubgut der Nordmänner. Was bedeuteten sie für das   Funktionieren der nordischen Gesellschaft und welches Schicksal hatten die Unfreien zu fürchten? 

MDR, 23:50 Uhr: Bis zur letzten Runde 

Ein Dokumentarfilmregisseur und ein legendärer Boxtrainer betreten ein letztes Mal den Ring der Öffentlichkeit: Der Heringsdorfer Heinz Brinkmann fühlt sich mental mit dem Pommern Ulli Wegner verbunden. In seinem letzten Film erzählt der krebskranke Filmemacher die Erfolgsgeschichte eines Trainers im DDR-Leistungsport. Gleichzeitig zeugt der Werdegang Wegners von einem Leben deutscher Geschichte nach dem 2. Weltkrieg. 

Mediatheken 
Arte Mediathek: Mit wehenden Haaren gegen die Mullahs 

Die Journalistin Masih Alinejad ist das Sprachrohr von Millionen iranischer Frauen, die in den sozialen Medien gegen den Hidschab-Zwang rebellieren. Als Anführerin einer der größten Protestaktionen im heutigen Iran nutzt Masih ihr Exil, um für die Rebellion in ihrem Heimatland Aufmerksamkeit zu erlangen. Doch Gewalt und Unterdrückung bedrohen nun ihre Familienmitglieder. 

Diese Doku ist bis zum 18. Oktober 2021 in der Arte Mediathek verfügbar.

Arte Mediathek: Stadt Land Kunst – Mit Herz und Eingeweiden 

Die Geschichte der 47 Rōnin gehört zu den beliebtesten in Japan. Rōnin bedeutet „herrenloser Samurai“. Der Herr der 47 ist tot, und die Samurai müssen sich opfern, um ihn zu rächen …  

Diese Kurzdoku ist bis zum 26. Mai 2022 in der Arte Mediathek verfügbar. 

 

(Maggie Schnaudt)

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Redaktion
Wir, die Redaktion von dokumentarfilm.info, versorgen Sie regelmäßig mit News, Artikeln und Hintergründen rund um den Dokumentarfilm.
Facebook
Twitter