Plakat zu den Kinostarts. Wand mit Filmplakaten

Kinostarts: Neue Dokumentarfilme ab 09.09.21 im Kino

Mit „Freistaat Mittelpunk“, „Fantastische Pilze – Die magische Welt zu unseren Füßen“ und „Freakscene – The Story of Dinosaur Jr.“ starten am 9. September 2021 drei neue, sehenswerte Dokumentarfilme im Kino.

Fantastische Pilze – Die magische Welt zu unseren Füßen

Filmplakat zu "Fantastische Pilze - Die magische Welt zu unseren Füßen"

Filmemacher Louie Schwartzberg bringt mit seinem Dokumentarfilm die Pilze den Zuschauern näher. Pilze haben vielerlei Kräfte, die in der Ökologie und in der Medizin sehr wertvoll ist. Die kleinen Lebewesen können bei der Bekämpfung von Ölkatastrophen eingesetzt werden und helfen auch gegen das Artensterben. „Fantastische Pilze“ gibt einen Einblick in die magische und faszinierende Welt der Pilze.

Freistaat Mittelpunkt

Filmplakat zu "Freistaat Mittelpunkt"

Ernst Otto Karl Grassmé wurde im zweiten Weltkrieg von den Nationalsozialisten interniert, weil er angeblich unter Schizophrenie litt. Kurz bevor das Euthanasieprogramm geltend wurde, wurde er entlassen. Nach Ende des Krieges erhielt er allerdings nie eine Entschuldigung und erst kurz vor seinem Tod eine finanzielle Entschädigung. Filmemacher Kai Ehlers widmet sich dem berührenden Schicksal Grassmés.

Freakscene – The Story of Dinosaur Jr.

Filmplakat zu "Freakscene - The Story of Dinosaur jr."

Dinosaur Jr. gilt als eine der einflussreichsten Bands der US-Ostküste. Die Musikgruppe galt in den 1990er Jahren als Vorreiter des Grunge und die Slacker-Kultur und inspirierten damit Nirvana und Sonic Youth. Filmemacher Philipp „Virus“ Reichenheim schafft mit „Freakscene – The Story of Dinosaur Jr.“ ein filmisches Porträt der Band.

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Hannah Hiergeist
Hannah Hiergeist ist Werkstudentin im Haus des Dokumentarfilms. Sie ist in der Online-Redaktion tätig und für den dokumentarischen Kinokalender auf der DOKsite verantwortlich.
Facebook
Twitter