Schachfigur mit Krone

TV- & Mediatheken-Tipps – Adel verpflichtet

Bereits seit 70 Jahren regiert die Queen das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland. Die ausgewählten Filme geben Einblicke in das royale Leben von Queen Elizabeth II. und ihrer Familie. Weitere Dokus begeben sich auf die Spuren bekannter Herrscherdynastien, von Europa über Afrika bis nach Asien. Ebenfalls thematisiert wird die Arbeit von Archäolog:innen, deren spektakulären Funde Aufschlüsse über längst vergangene Lebensumstände geben.

01.06.

00:45 Uhr, ZDF: „auslandsjournal – die doku: Armes KönigReich“

Die Dokumentation behandelt die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich im Königreich Großbritannien. Das Land gilt als eines der reichsten Länder der Welt und dennoch wächst die Armut spürbar. ZDF-Korrespondentin Diana Zimmermann veranschaulicht, wie die ökonomischen Extreme, unter anderem aufgrund des Brexits und der Corona-Pandemie, immer weiter auseinanderklaffen. Sie trifft auf Menschen, die auf jede Hilfe angewiesen sind und auf Menschen, die der britischen Elite angehören.

01:30 Uhr, ZDF: „Die Queen und die Macht der Bilder“

Die Queen 70. ThronjubiläumDer Film blickt auf das Leben der Monarchin und ihre Regentschaft zurück, die von Kontinuität und Souveränität geprägt sind. 2021 ist die Queen 95 Jahre alt geworden. Sie sieht sich unter anderem mit royalen Turbulenzen und der Corona-Pandemie konfrontiert. Der Film zeigt das stetige Bemühen der Queen, ihr Leben mit den Pflichten der Krone in Einklang zu bringen.

03:00 Uhr, ZDF: „Prinzessin Dianas gefährliches Erbe“

Im Fokus der Dokumentation steht Lady Diana, die als „Superstar der Windsors“ gefeiert wird. Zugleich gilt sie als Herausforderung für die britische Monarchie: Ihr Scheidungskrieg mit Prinz Charles sowie ihr Unfalltod demolieren den Ruf des Königshauses. Auch 25 Jahre nach ihrem Tod bleibt sie eine bedeutende Ikone des 20. Jahrhunderts.

03:45 Uhr, ZDF: „Herzogin Kate – Märchen, Macht und Mode“

Windsor Familie, Kate und William

Durch ihre Hochzeit mit Prinz William im Jahr 2012 wird Kate Middleton Herzogin und im Laufe der Jahre zur zentralen Figur der Windsors. Der Film stellt die Frage nach ihrem Bestreben und ihren Fähigkeiten, die Familienbande zusammenzuhalten. Kate entwickelt sich immer mehr zur weiblichen Führungsfigur. Als künftige Königin weiß sie darum ihre medialen Auftritte perfekt zu inszenieren. Auch der noch immer andauernde Familienzwist und die Eskapaden von Prinz Harry und seiner Frau Meghan schaden dem Image der royalen Familie. Aktuell sind die Windsors mehr denn je auf die Zustimmung des Volkes angewiesen.

 04:30 Uhr, ZDF: „Royale Erben: Die Thronfolger“

Die Dokumentation geht der Frage auf den Grund, wie man Königin oder König wird. Junge Monarch:innen, aus Norwegen, England und den Niederlanden bereiten sich gerade auf diese Aufgabe vor. Ihr Schicksal ist besiegelt und sie ereilt ein hoher Erwartungsdruck. Die ZDF-Dokumentation veranschaulicht anhand der Lebensläufe der britischen Royals William und Harry, der niederländischen Prinzessin Amalia und Ingrid Alexandra von Norwegen, die verschiedenen Herausforderungen der Thronfolge. Bernd Reufels Film zeichnet ein eindrucksvolles Portrait über das Leben im goldenen Käfig, das unter der stetigen Beobachtung einer kritischen Öffentlichkeit steht.

06:45 Uhr, Phoenix: „König wider Willen“

Die zweite Folge der sechsteiligen Dokuserie „Die Windsors: Geschichte einer Dynastie“ zeigt die Krönung Georges VI. im Jahr 1937 und die schwere Bürde, die sie mit sich bringt. Als König muss er die Ehre der Krone wiederherstellen, die durch die Skandale seines Bruders Edward VIII. in Mitleidenschaft gezogen wurde. Verfügbar in der ZDF Mediathek bis zum 30.09.2022.

10:20 Uhr, 3sat: „Sisis Kinderjahre – von Possenhofen nach Wien und in die Ewigkeit“

Der Dokumentarfilm portraitiert das Leben der jungen Elisabeth zu Bayern. Sie verbringt eine nahezu unbeschwerte Kindheit am Starnberger See, bevor sie mit 15 Jahren ihren Cousins ersten Grades, den Habsburger Franz Joseph ehelicht. Der Autor Stefan Wolner geht unter anderem der Frage nach, ob eine Vererbung der inzestuösen Verbindungen innerhalb der kaiserlichen Familie ausschlaggebend für die Entmündigung König Ludwigs II. von Bayern, Elisabeths Gemütsunruhe und die geistige Verfassung ihres Sohnes, Kronprinz Rudolf von Österreich-Ungarn, waren. Wolner gleicht außerdem die geschichtliche Realität Elisabeths bayerischer Jugend mit den Klischees der Verfilmungen der Nachkriegszeit ab.

Weiter geht es um 11:05 Uhr, 3sat. mit „Sisi – Allüren und Zwänge einer Kaiserin“. Der Film von Christian Papke stellt anhand „Sisis“ Beispiel den „Lifestyle“ einer österreichischen Kaiserin dar.

02.06.2022

14:05 Uhr, 3sat: „Die Inseln der Queen: Die Scilly-Inseln“

Die Scilly-Inseln bestehen aus mehr als 140 Inseln, von denen nur fünf bewohnt werden. Die Inselgruppe liegt inmitten des Golfstroms, ungefähr 50 Kilometer südwestlich von Land’s End, der als der südlichste Ort Großbritanniens gilt. Türkisblaues Wasser, atemberaubende Naturlandschaftenn und subtropische Temperaturen lassen sie zu einem sonnigen Paradies werden. Sie gehören als Teil des Herzogtums Cornwall der:dem jeweiligen Thronfolger:in Großbritanniens.

20:15 Uhr, Arte: „Die Queen und ihre Premiers“

Der Regierungssitz des Vereinten Königreichs liegt in Londoner Downing Street. Jede Woche steht für den Premierminister eine Dienstfahrt zum Palast für eine Audienz bei der Queen an. So hat die Queen insgesamt 14 Regierungschefs, 12 Premierminister und zwei Premierministerinnen kennengelernt. Der Film fokussiert die Hintergründe der wechselseitigen Beziehung der Queen mit ihren Premiers. Enthüllt werden Machtkämpfe, Eifersüchteleien und wahre Freundschaften.

03.06.2022

05:40 Uhr, 3sat: „Bangkok – Die Stadt der Könige“

Stadt AyutthayaIm Fokus von Clermont Fus Dokumentarfilm steht die Stadt Bangkok, die als politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Thailands zu den am meisten besuchten Städten der Welt gehört. In Bangkok gibt es über 400 buddhistische Tempel. Hier werden Tradition und Moderne vereint. Chao Phraya, so wird der Fluss der Könige genannt, ist die Lebensader der Stadt. Vorbei an Reichtum und Armut, zieht sich der Fluss durch die Metropole. Folgt man ihm, erreicht man nach 70km die Stadt Ayutthaya. Ayutthaya ist der Ort wo alles beginnt, die Wiege Thailands. Sie ist die Hauptstadt des alten Siam, in der im Zeitraum von 1350 bis 1767 mehr als 30 Könige regierten.

15:00 Uhr, ServusTV: „Aufgedeckt – Rätsel der Geschichte“

König Salomo gilt in der Bibel als weiser, mächtiger und reicher Herrscher. Minen sind die Quelle seines Reichtums, die von Archäologen im israelischen Timna lokalisiert wurden. Zahlreiche Arbeiter bauen damals das wertvolle Material Kupfer an, das ganze Zivilisationen prägt. Die Dokumentation geht der Frage auf den Grund, wie König Salomo von den Gewinnen profitieren konnte, ohne Besitzer des Minennetzwerks gewesen zu sein.

04.06.2022

Vierteilige Epik-Saga „War of Thrones“ 

In der vierteiligen Epik-Saga „War of Thrones“ werden die blutigen und dramatischen Geschichten europäischer Dynastien dargestellt. Alle drei Staffeln sind in der ZDF Mediathek verfügbar. Staffel 1  startet um 00:45 Uhr auf dem Sender phoenix mit Folge 1 „England gegen Frankreich (1328-1364)“ und Folge 2 „Der verrückte König (1392-1453).” Weiter geht es mit den Folgen:

02:15 Uhr, phoenix: „Das Heiratsspiel (1461-1483)“ Folge 3

Die dritte Folge der Dokureihe „War of Thrones“ zeigt das trügerische Spiel der Königsmächte, Bündnisse zu schmieden. Quer durch Europa, von England bis Österreich, werden Ehen eingefädelt und wieder verraten; Rivalen eiskalt ermordet. Die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts zeigt, wie Ludwig XI. durch eine List Frankreichs Thron besteigt. Geschickt hält er die Fäden in der Hand, was ihm den Namen „Spinne“ bescherte. Er intrigiert zwischen dem König von England und dem Hause Habsburg.

Staffel 4 der Dokumentationsreihe „Königliche Dynastien“ läuft in drei Folgen auf phoenix:

03:45 Uhr, phoenix: Folge 4.1 „Königliche Dynastien“ Die Coburger
04:30 Uhr, phoenix: Folge 4.2„Königliche Dynastien“ Die Oranier
05:15 Uhr, phoenix:  Folge 4.3 „Königliche Dynastien“ Die Glücksburger

ZDF-Adelsexpertin Julia Melchior begibt sich auf die Spuren der Abstammungsgeschichte europäischer Adelshäuser. Im ersten Teil der Dokureihe erfahren Zuschauer:innen mehr über die coburg’schen Wurzeln des britischen Königshauses. Der zweite Teil der Reihe beschäftigt mit den deutschen Wurzeln des Hauses Oranien-Nassau. Erzählt wird unter anderem vom Freiheitskampf des niederländischen Königshauses gegen die Spanier. Die dritte Folge widmet sich dem dänischen und norwegischen Königreich und zeigt unter anderem, wie das historische Erbe die heutigen Königsfamilien immer noch in ihrem Selbstverständnis prägt.

3:40 Uhr, Arte: „Dokumente die die Welt bewegen: Marie Antoinette – Verräterin oder Opfer?“

Die zwölfteilige Dokureihe gibt einen neuen Einblick in die Geschichte Österreichs und Deutschlands. Die achte Folge erzählt vom Leben und Schicksal der jungen Marie Antoinette. Ihre Vermählung mit dem späteren König Ludwig XIV. dient vorrangig der Stärkung der Habsburger Herrschaft und der Allianz mit Frankreich. Ihre Regentschaft endet mit der Französischen Revolution. Sie wird wegen Hochverrats verurteilt und stirbt durch das Schafott am 16. Oktober 1793.

05.06.2022

05:15 Uhr, phoenix: „Die Windsors privat“

Die Dokumentation behandelt das Leben von Lord Louis Mountbatten, dem letzten Vizekönig von Indien. Zur damaligen Zeit gilt er als einflussreiche Figur der britischen Krone. Er steigt in der Royal Navy zum obersten Befehlshaber auf, doch sein Ruhm und Ansehen macht ihn für seine Gegner angreifbar. Lord Louis Mountbatten steht der Königsfamilie über drei Generationen hinweg sehr nahe. Mithilfe seiner Unterstützung ehelicht sein Neffe Prinz Philip schließlich die Thronfolgerin Elizabeth im Jahr 1947.

08:30 Uhr, ZDFinfo: „Geheimnisvolle Mumien. Der Kriegerkönig und die Königin“ Nofretete Kopf

Ägyptologen entdecken im Jahr 1881 im Tal der Könige einen beeindruckenden Fund: ein Grab mit vielen bedeutenden Pharaonen. Unter ihnen ein einfaches Grab und darin die nachlässig mumifizierten, sterblichen Überreste von Seqenenre, dem König (Pharao) von Theben. Die Dokumentation geht der Geschichte des Königs nach und begibt sich zugleich auf die Suche nach einer der wichtigsten Herrscherinnen der Antike: der altägyptischen Königin (Pharaonin) Hatschepsut. Erst moderne forensische Untersuchungen ermöglichen es, einen Einblick in das damalige Leben und den Umgang mit dem Tod zu geben.

14:15 Uhr, ZDFinfo: „Das Geheimnis der Nofretete – Stolze Königin ohne Grab?“

Die berühmte Königin Nofretete stellt auch heute noch eines der größten Geheimnisse ägyptischer Geschichte dar. Noch immer konnte nicht geklärt werden, wo ihre Mumie verblieben ist. Der Fund einer Mumie im Tal der Könige wirft die Frage auf: handelt es sich bei der „Younger Lady“ um Nofretete? Mithilfe moderner Technologie versuchen Expert:innen, Licht ins Dunkel zu bringen.

06.06.2022

01:50 Uhr, National Geographic: „Die Schätze des Tutanchamun“

Der altägyptische Pharao Tutanchamun stirbt mit etwa 19 Jahren auf dem Schlachtfeld. Doch sein früher Tod dürfte auch durch zahlreiche Erbleiden herbeigeführt worden sein; möglicherweise begünstigt durch die ägyptische Herrschertradition, Geschwister miteinander zu verheiraten. Funde, wie eine stark abgenutzte Krücke, sowie eine speziell angefertigte Sandale zeigen, dass Tutanchamun unter einem Klumpfuß gelitten haben muss. Auch die beiden Kinder, die Tutanchamun mit seiner Schwester zeugte, werden im Grab beigesetzt – sie sind Totgeburten. Auch sie sind Opfer eines inzestuösen Bündnisses.

02:35 Uhr, National Geographic: „Die Suche nach dem Grab des Dschingis Khan“

National Geographic-Forscher Albert Lin begibt sich auf eine schwierige Mission: er soll im Auftrag der mongolischen Regierung die Grabanlage Dschingis Khans aufspüren. Auch 800 Jahre nach dem Tod des sagenumwobenen Eroberers ist der Standort ein Geheimnis. Ein problematischer Faktor der Suche: Zeit. Denn in im Flächenstaat Mongolei entstehen immer mehr illegale Goldminen, die durch Zufall auf das Grab des ersten Großkahns stoßen und plündern könnten. Lin hofft, dieses Szenario verhindern zu können.

12:45 Uhr, National Geographic: „Hitler und der König“

Hitler glaubte bis zuletzt nicht an die Invasion der Alliierten in der Normandie. Wie neueste Forschungen zeigen, ist diese Fehleinschätzung unter anderem dem englischen König George VI. zu verdanken.

11:30 Uhr, 3 Sat: „Die Berghütten des Märchenkönigs“Maerchenkoenig

Berühmt wird der bayerische Märchenkönig Ludwig II. als Erbauer beeindruckender Traumschlösser. Der König liebt seine prunkvollen Schlösser, aber vielmehr zieht ihn die Schönheit der Berge an. Er unterhielt einige abgelegene und bewusst bescheidene Zufluchtsorte in den Bergen. Auch seine Person gilt als Kult. Am 25.08. ist Ludwigstag, mit traditioneller Messe auf dem Berg: Ziel ist das Schachenschloss – die bekannteste und schönste Bergresidenz des ehemaligen Königs.

Verfügbar in der BR Mediathek.

07.06.2022

10:20 Uhr, 3sat: „Habsburgs heimliche Herrscherinnen – Liebesbande“Kaiserin Elisabeth von Ungarn Der Moderator Friedrich von Thun begibt sich in der Dokumentation auf die Spuren jener Frauen, die gezielt ihre Weiblichkeit einsetzten, um ihre politischen Ziele zu erreichen.
Kaiserin Elisabeth intervenierte mit ihrer charmanten Art beim Aufstand der Ungaren. Dies führte letztendlich zum Österreichisch-Ungarischen Ausgleich und somit zur Österreichisch-Ungarischen Doppelmonarchie.

11:05 Uhr, 3sat: „Habsburgs heimliche Herrscherinnen – Auf den Thronen der Welt“Marie Antoinette Portrait

Habsburgs Frauen zogen nicht nur im eigenen Land, sondern auch auf fremden Thronen die Fäden. Die habsburgische Heiratspolitik sorgte dafür, dass die Töchter der Dynastie in die ganze Welt entsandt wurden. So auch Königin Marie Antoinette, die Tochter Maria Theresias, die als politisch unbedarfte Lebedame galt. Von den Revolutionären verhaftet, änderte sie ihre Strategie und verriet die französischen Aufmarschpläne nach Wien. Resultat: es flog auf und es folgten Hochverrat und Hinrichtung.

08.06.2022

17:00 Uhr, 3sat: „Die Prinzessinnen von Rajasthan“

An der Grenze zu Pakistan befindet sich die Wüste Thar im indischen Bundesstaat Rajasthan. Sie zählt mit Temperaturen über 50 Grad zu den heißesten und trockensten Regionen der Erde. Doch inmitten der lebensfeindlichen Umwelt findet sich ein merkwürdiger Kontrast: stolz und edel anmutende Frauen in strahlenden und bunten Gewändern schreiten dahin. Die Dokumentation gibt Einblick in das Leben der Frauen, die auch „Prinzessinnen von Rajasthan“ genannt werden. Sie tragen die Hauptverantwortung für viele Lebensbereiche. Sie sind zuständig für die alltägliche Arbeit, das Zubereiten von Mahlzeiten, die Erziehung der Kinder, den Bau der Lehmhäuser sowie deren kunstreiche Verzierung. Sich um die Tiere zu kümmern ist Aufgabe der Männer. Die Frauen wirken im Einklang mit sich. Sie geben voller Überzeugung ihre Werte und Tugenden an die nächsten Generationen weiter.

Geheimtipp der Redaktion: The Crown von Peter Morgan auf Netflix: Die Serie widmet sich dem Leben und der britischen Königin Elizabeths II. Portraitiert werden die politischen und privaten Höhen und Tiefen ihrer Herrschaft.

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Facebook
Twitter