bearb grütters

Monika Grütters fordert den Dokumentarfilm zu stärken

Rede auf dem Produzententag von Prof. Monika Grütters

Bei Ihrer Rede auf dem Produzententag nahm die Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters Stellung zur aktuellen Situation des Deutschen Films. Sie betonte die umfassende Förderung durch ihr Haus – jetzt auch für Doku-Serien. Leidenschaftlich machte sie sich für den Dokumentarfilm stark, sowohl im Kino als auch im Fernsehen. Wenn herausragende Dokumentarfilm im Kino nur am Nachmittag liefen oder im Fernsehen nach Mitternacht, dürfe man sich nicht über fehlende Resonanz wundern. Wer Dokumentarfilme verstecke sorge dafür, dass sie keiner sieht, so Grütters. Dies müsse sich ändern.

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Kay Hoffmann
Dr. Kay Hoffmann ist Studienleiter Wissenschaft im HDF und Gesamtkoordinator des DFG-Projekts „Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland 1945-2005“. Zusätzlich ist er seit langem Kurator der erfolgreichen DOK Premieren in Ludwigsburg.
Facebook
Twitter