Filmklappe. Schriftzug "Tipps für das Homekino"

Tipps für das Homekino: Dokus zu ungewöhnlichen Themen

Diese Woche haben wir in unseren Homekino-Tipps eine Auswahl an Dokus zusammengestellt, die sehr ungewöhnliche und skurrile Themen beleuchten. Alle Filme sind im Streaming verfügbar. Die Kosten variieren je nach Angebot. (5/2021) 

Ancient Aliens

Wie ist es möglich, dass auf völlig unterschiedlichen Kontinenten Pyramiden in gleicher Form von unterschiedlichen Völkern erbaut wurden? Woher stammen mythische Rituale und Legenden über das Leben nach dem Tod? Die Doku-Reihe „Ancient Aliens” untersucht unerklärte Phänomene auf den Einfluss Außerirdischer. Zu Wort kommen Menschen, die darin auch Beweise für den Kontakt zu Aliens sehen.

Verfügbar auf Netflix.

Bar 25 – Tage außerhalb der Zeit

Die Bar 25, ein ehemaliger Berliner Techno-Club, war vor allem für seine ausschweifenden, mehrere Tage andauernden Partys bekannt. Auf dem Gelände gab es neben Discos auch Schaukeln und Karusselle, ein Restaurant und Hotel sowie ein Swimmingpool und sogar eine Radiostation. 2010 wurde die Bar schließlich geschlossen. Sieben Jahre voller ausgefallener Partys wurden mit der Kamera begleitet und fangen das Lebensgefühl dieser eigenen kleinen Welt ein.

Verfügbar auf Kino on Demand.

Tiger King

Joe Exotic, der selbsternannte Tiger King, beherbergt allerlei Großkatzen in seinem Privatzoo in den USA. Doch nicht nur die Haltung der Tiger ist sehr kontrovers, denn Joe Exotic wurde wegen eines erteilten Auftragsmordes verhaftet. Die Doku-Reihe begleitet die Geschichte des sehr ungewöhnlichen Zoos, die vor allem auch durch Archivmaterial sowie durch Interviews mit Wegbegleitern des Tiger Kings erzählt wird. Ursprünglich wollten die Filmemacher das Leid der Tiere aufdecken, dann stellte sich jedoch heraus, dass die Menschen dort sehr skurril sind.

Verfügbar auf Netflix.

Doppelleben

Mit Angela Merkel haben Susanne und Marianne eine Sache gemeinsam: Sie sehen der Kanzlerin verblüffend ähnlich. Beide arbeiten als Merkel-Double, halten Reden, fahrend winkend in einer Limousine und gehen auf Veranstaltungen. Durch zweite Identität erhalten sie Mut für ihr eigenes Leben und gehen selbst in die Politik. Doch sie sind auch Konkurrentinnen, eine will besser sein als die andere. Doch was geschieht mit der eigenen Identität, wenn man selbst so gut wie möglich eine andere annimmt?

Verfügbar auf alleskino.

Dark Tourist

Der Journalist David Farrier begibt sich auf Reisen zu ungewöhnlichen und makabren Orten. Überall auf der Welt werden etwas seltsame Touristenattraktionen angeboten, sei es schwimmen in einem Atomsee in Kasachstan oder Führungen zur Ermordung Kennedys. Dadurch stellt er das Phänomen des „Dark Tourism” vor, bei dem Menschen an schreckliche Orte reisen.

Verfügbar auf Netflix.

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Hannah Hiergeist
Hannah Hiergeist ist Werkstudentin im Haus des Dokumentarfilms. Sie ist in der Online-Redaktion tätig und für den dokumentarischen Kinokalender auf der DOKsite verantwortlich.
Facebook
Twitter