Autor: Astrid Beyer

Astrid Beyer kuratiert seit zehn Jahren den Branchentreff DOKVILLE für das Haus des Dokumentarfilms und setzt Veranstaltungen wie die Meisterklassen sowie Online-Gesprächsformate um.
Filmschau BW Begleitprogramm

setUP media: Fachprogramm auf der Filmschau BW

Bei der 28. Filmschau Baden-Württemberg ist nach zweijähriger Pause das Fachprogramm setUP media / Creative Industries Exchange (8.-11.12.22, Stuttgart) wieder vertreten. Es ist eine gemeinsame Initiative der Verbände der Filmschaffenden, veranstaltet vom Filmbüro BW.

Weiterlesen
Haus für Film und Medien Stuttgart

Veranstaltung im geplanten Haus für Film und Medien

Unter dem Motto „HFM bewegt“ steht das Haus für Film und Medien am 16.11.22 im Fokus. Neben dem Architektur-Wettbewerbsgewinner Delugan Meissl wird historisches Filmmaterial des Stuttgarter Areals aus der Landesfilmsammlung gezeigt. Beginn: 18 Uhr, Breuninger Parkhaus.

Weiterlesen
Jüdische Kulturwochen

Kino-Matinee ENDLICH TACHELES – Jüdische Kulturwochen

Das Haus des Dokumentarfilms setzt seine langjährige Kooperation mit den Jüdischen Kulturwochen Stuttgart fort und präsentiert am 6.11.22 den Dokfilm ENDLICH TACHELES im Atelier am Bollwerk. Anschließend: Online-Filmgespräch mit Regisseurin Jana Matthes.

Weiterlesen
ARD Dokumentarfilm-Wettbewerb DOK Leipzig

Gewinner des ARD-Dokumentarfilm-Wettbewerbs 2022

„The Final Destination“ von Manfred Karremann gewann am 19.10.2022 den ARD-Dokumentarfilm-Wettbewerb bei DOK Leipzig. Fünf Finalist:innen stellten ihre Projekte vor. Der Gewinnerfilm erhält Sendeplätze im Fernsehen und in der ARD Mediathek.

Weiterlesen
Berlinale 2022, Sektion Perspektive Deutsches Kino: Filmstill aus "Ladies Only" © Milann Tress John

Berlinale 2022: Frauen filmisch stark vertreten

Die Jury-Entscheidungen zeigen es: Bei der 72. Berlinale waren sowohl Filmemacherinnen als auch starke Protagonistinnen zahlreich vertreten und wurden mit Bären belohnt. Das trifft auf den fiktionalen und den dokumentarischen Film gleichermaßen zu.

Weiterlesen